Willkomen vun Harten ...

... op de Siet vun de plattdüütsche Theotergrupp vun dat DRK Ihlienworth.

Hier wüllt wi de Schauspeelgrupp und de Stücke vun de letzten Johrn vörstellen.

Natürlich stellt wi uk dat tokomen Stück vör un wullen höpen, dat een Barg Tokiekers komen warrt.

Also veel Vergnögen!

De Schauspeelers

Hurra, wi kaamt in't Fernsehen

von Hans Schimmel

 

Premiere Freitag, 22.10.21, 20:00 Uhr, mit Tombola

Samstag, 23.10.21, 15:00 Uhr

Sonntag, 24.10.21, 11:00 Uhr mit Früstücksbuffet von 9:00-11:00 Uhr, Anmeldung hierfür erforderlich!

 

Freitag, 05.11.21, 20:00 Uhr mit Tombola

Samstag, 06.11.21, 15:00 Uhr

Sonntag, 07.11.21, 15:00 Uhr

 

Freitag, 12.11.21, 20:00 Uhr

Samstag, 13.11.21, 15:00 Uhr

 

Anmeldungen sind aufgrund begrenzter Plätze erforderlich. Eintritt ist nur für Personen möglich, die geimpft, genesen oder getestet sind. Bis zum Platz besteht Maskenpflicht.

 

Veranstaltungsort: Gasthaus Katt

Osterstraße 1, 21775 Ihlienworth, Telefon 04755/215

          

Zum Inhalt:

Das Leben könnte für Fred Papendiek (Albert Wilhelm Oest) so schön sein, wenn er in der Lage wäre, sich seinen größten Wunsch, den Fernseher "Plasma 2000", zu erfüllen. Jedoch ist seine Bequemlichkeit genauso legendär wie seine chronische Knappheit an Geld.

Leider steht ihm die Lust zu arbeiten im Weg. Gemeinsam mit seinen Freunden Harry (Meik Horeis) und Paul (Frank Schriefer) überreden sie ihre Frauen bei der Fernsehsendung "Rollentausch Extrem - Keine Gnade für den Partner" mitzumachen. Hierbei müssen sie fin die Haut und Charaktere des anderen Geschlechts schlüpfen. Allerdings hätten die Herren vorher auch das Kleingedruckte im Vertrag lesen sollen...

 

 

Mitwirkende:

 

Fred Papendiek         Albert Wilhelm Oest
Elfie Papendiek         Anneliese Lerch
Harry Lüttjohann        Meik Horeis
Britta Lüttjohann         Urte Ramm
Paul Meier                  Frank Schriefer
Franziska Meier          Alexandra Karsten
Isolde Wischmann      Lisann Wierk
Isabell la Glock           Jessica Böhmke
Willi von Birkenglück   Werner Stüben

Topuster                      Margret Wieboldt
Maske                         Andrea Köster
Bühne                         Werner Stüben
Regie                          Alexandra Karsten